Nächstes Ziel ist die Klimaneutralität aller Geschäftsbereiche

 

London, 22. April 2020 – American Express Global Business Travel (GBT), das weltweit führende Unternehmen für Geschäftsreise-Management, hat sein Ziel erreicht, die Kohlendioxid-Emissionen für die Geschäftsreisen der Mitarbeiter zu kompensieren. Der Ausgleich gilt für Reisen von GBT-Mitarbeitern während des gesamten Jahres 2019 und wird fortgesetzt. GBT ist damit die erste globale Travel Management Company (TMC), die die Emissionen ihrer eigenen Reisen zu 100 Prozent ausgleicht, und wird sich als nächstes darauf konzentrieren, in allen Geschäftsbereichen klimaneutral zu werden.

„Die Covid-19-Krise hat GBT und die Reisebranche hart getroffen“, sagt Si-Yeon Kim, Chief Risk & Compliance Officer von GBT und Executive Chair des Teams für Environment, Social and Governance (ESG). „Meiner Überzeugung nach ist es in herausfordernden Zeiten wichtiger denn je, an unseren Werten festzuhalten. Aus dieser Krise werden diejenigen Unternehmen gestärkt hervorgehen, die das Richtige für ihre Mitarbeiter, ihre Kunden, ihre Umgebung und die Gesellschaft tun. Wir glauben an Geschäftsreisen als eine beständige Kraft, die die Weltwirtschaft antreibt, und wir teilen den Wunsch unserer Kunden, dabei den nachhaltigsten Weg für die Branche einzuschlagen.“

Mit dem Kohlendioxid-Ausgleich unterstützt GBT das preisgekrönte Regenwald-Schutzprojekt Envira Amazonia des Carbon Fund, das mehr als 2000 Quadratkilometer Wald vor Abholzung schützt und dazu beiträgt, das Äquivalent von mehr als 12,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid zu kompensieren. „Der Kohlendioxid-Ausgleich bei GBT beginnt mit den Reisen, wird aber bald für unser gesamtes globales Geschäft und darüber hinaus gelten“, sagt Si-Yeon Kim.

Da die weltweiten Reisebuchungen fast zum Stillstand gekommen sind, arbeitet GBT gegenwärtig gemeinsam mit Kunden daran, Reiseprogramme weiterzuentwickeln, das Störungsmanagement und die Richtlinien zur Sorgfaltspflicht zu verbessern und sich so auf die langsame Rückkehr der Reisenachfrage im Laufe des Jahres vorzubereiten. Es geht Unternehmen nicht nur darum, die Reisebudgets zu optimieren, sondern auch um die Minderung des Reiserisikos und den Ausbau des Services für die Mitarbeiter – und gleichzeitig um richtungsweisende Entscheidungen zum Kohlendioxid-Ausstoß. „Unsere Kunden erkennen, dass verantwortungsbewusste Beschlüsse für die Umwelt und nachhaltige Unternehmensführung zu handfesten Vorteilen im Geschäft führen, was wiederum Geschäftsreisen stärker ins Blickfeld der Mitarbeiter rückt“, so Si-Yeon Kim weiter.

GBT hat eine Reihe von Beratungsangeboten und -tools entwickelt, mit denen Travel Manager ihre Reiseprogramme optimieren und gleichzeitig die Umweltauswirkungen von Geschäftsreisen senken können – durch Nachverfolgung, Messung und Ausgleich. Im Mai 2020 wird GBT seinen Environmental, Social and Governance Report 2020 veröffentlichen.

 

American Express Global Business Travel

American Express Global Business Travel (GBT) ist das weltweit führende Unternehmen für Geschäftsreise-Management. GBT stattet Unternehmen aller Größen mit den Informationen, Tools, Dienstleistungen und dem Fachwissen aus, die sie brauchen, damit ihre Reisenden informiert, produktiv und auf ihre Aufgaben konzentriert unterwegs sein können. Mit rund 12.000 Mitarbeitern und Angeboten in nahezu 120 Ländern auf der ganzen Welt ermöglicht GBT seinen Kunden die Kontrolle über ihre Travel-Management-Programme, die Optimierung der Renditen ihrer Investitionen in Reisen und Veranstaltungen sowie gleichzeitig – und mindestens genauso wichtig – außergewöhnliche Fürsorge für die Reisenden.

Mehr Informationen unter www.amexglobalbusinesstravel.com/de/, twitter.com/amexgbt und linkedin.com/company/american-express-global-business-travel/.

American Express Global Business Travel ist ein Joint-venture, das sich nicht vollständig im Besitz von American Express Company oder einer seiner Tochtergesellschaften („American Express“) befindet. „American Express Global Business Travel”, „American Express“ und das Logo von American Express sind Markenzeichen von American Express und werden unter eingeschränkter Lizenz verwendet.

PR-Partner von American Express Global Business Travel in Deutschland

XSP Kommunikation GmbH

Beate Zwermann, Stefan Becker

Schillerstraße 14, 60313 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 713 74 98–11, E-Mail: becker@xsp-frankfurt.de