Dubai, 12. August 2019 – American Express Global Business Travel (GBT), das weltweit führende Unternehmen für Geschäftsreise-Management, hat eine endgültige Vereinbarung zum Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an Kanoo Travel getroffen, einem der größten Travel-Management-Netzwerke im Nahen Osten. Gemeinsam mit dem Mutterunternehmen YBA Kanoo Group wird GBT Kanoo Travel in ein Joint Venture verwandeln, das Kunden im Nahen Osten Geschäftsreise- sowie Meetings-&-Events-Dienstleistungen bietet.

Kanoo Travel ist seit vielen Jahren ein wichtiges Mitglied des globalen Partnernetzes von GBT und arbeitet in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Katar, Bahrain und dem Oman. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigung und den üblichen Bedingungen. Der Abschluss wird für das vierte Quartal 2019 oder Anfang 2020 erwartet.

GBT wird 65 Prozent des neuen Joint Ventures mit Hauptsitz in Dubai halten und das Management sowie den operativen Betrieb für das Unternehmen mit seinen 539 Mitarbeitern übernehmen. YBA Kanoo Group wird die übrigen 35 Prozent der Anteile halten.

„Kanoo Travel ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner für GBT in der Region und bei unseren Kunden bekannt und angesehen“, sagt Elyes Mrad, Managing Director International von GBT. „Die Schaffung des Joint Ventures wird unseren Service für diese Kunden und ihre Reisenden ausbauen, indem wir die regionale Expertise von Kanoo mit dem globalen Auftritt und der Expertise von GBT kombinieren.“

„Für die globalen Kunden von GBT, von denen wir bereits viele betreuen, bedeutet dieses Joint Venture ein einheitlicheres globales Angebot“, sagt Nabeel K. Kanoo, President von Kanoo Travel. „Unsere eigenen Kunden im Nahen Osten werden auf lange Sicht von den End-to-End-Lösungen, den eigenen IT-Systemen und dem weltweiten Auftritt von GBT profitieren. Unsere Mitarbeiter freuen sich auf die Möglichkeiten, die es mit sich bringt, zur bekanntesten Geschäftsreisemarke zu gehören.“

Zu den finanziellen Details dieser Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

American Express Global Business Travel

American Express Global Business Travel (GBT) ist das weltweit führende Unternehmen für Geschäftsreise-Management. Es unterstützt Unternehmen und ihre Mitarbeiter dabei, an alle Orte zu reisen, die für ihren Geschäftserfolg wichtig sind. GBT unterstützt seine Kunden mit 17.000 Mitarbeitern und Angeboten in mehr als 140 Ländern. Kunden jeglicher Unternehmensgröße und auf der ganzen Welt vertrauen GBT ihre Travel-Management-Programme, die Organisation von Meetings und Events sowie die Beratung rund um die Geschäftsreise an.

Mehr Informationen unter www.amexglobalbusinesstravel.com/de/, und folgen Sie GBT unter @amexgbt auf Twitter und LinkedIn.

American Express Global Business Travel („GBT“) ist ein JointVenture, das sich nicht vollständig im Besitz der American Express Company oder einer ihrer Tochtergesellschaften („American Express“) befindet. „American Express Global Business Travel”, „American Express Meetings & Events“, „American Express“ und das Logo von American Express sind Markenzeichen von American Express und werden unter eingeschränkter Lizenz verwendet.

 

PR-Partner von American Express Global Business Travel in Deutschland
XSP Kommunikation GmbH
Beate Zwermann/Stefan Becker
Telemannstraße 20
60323 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 713 74 98–11
E-Mail: becker@xsp-frankfurt.de

Kanoo Travel

Kanoo Travel wurde Ende der 1930er-Jahre gegründet und ist eines der größten Travel-Management-Unternehmen in der MENA-Region (Naher Osten und Nordafrika). Das Unternehmen unterhält ein umfassendes Netz an Standorten mit den Schwerpunkten Geschäftsreisen, Tagungen, Incentives, Konferenzen und Veranstaltungen (MICE), Freizeit- und Urlaubsreisen, Airline-Repräsentation und Marine Travel. Es ist bekannt für seine Premium-Lösungen, den herausragende Service und die vielen regionalen Branchenauszeichnungen. Kanoo Travel gehört zur YBA Kanoo Group, einem der größten unabhängigen multinationalen Unternehmen im Nahen Osten mit einem umfangreichen Portfolio an Geschäftsbereichen und strategischen Partnerschaften in einer Reihe von Branchen. Das 1890 gegründete Unternehmen hat sich zu einem diversifizierten Konglomerat mit Niederlassungen im Nahen Osten, in Nordafrika, Europa und Asien entwickelt.